image

image

image

AZ Raaki

Servicegebühr (Auf dem Hof):  €850.00   
Servicegebühr (Vorbeifahren):  €800.00   
Servicegebühr (Mobiler Deckservice ):  €850.00   
Vater: AA Athos
Mutter: AZ Hélene
Typ: Huacaya
Farbe: Mittel-Braun (Reinfarbig)
Registriert mit: AAeV
Geburtsdatum: 9/06/2022
Heutiges Alter: 2 Jahre und 1 Monat

imageGross   imageKlein


          Daer Enahs Stresleckl
      Classical MileEnd Hades    
          Cambridge Opus
  AA Athos
(Rötlichgrau - Huacaya)
       
             
      UBR AA Acapella    
          UBR SPO Carmen
AZ Raaki
(Mittel-Braun (Reinfarbig) - Huacaya)
           
          Aquaviva Claudius
      Flanders Caïro    
          Wessex Wattle
  AZ Hélene
(Mittel-Braun (Reinfarbig) - Huacaya)
       
          Flanders Cassius
      AWS Honi    
          Waratah Flats Honeycombe

Vlies (2.):
19.20µ  Standardabweichung 3.70µ  COV (der Variationskoeffizient) 19.50%
1.40% über 30 Mikron(µ)  
Wellenlauf 49.10 Grad/mm  
(Entnommen an 16/03/2023 im alter von 9 Monate )
Faser-Untersuchungsorganisation: Das AZVD FASERLABOR

Futuregen Alpaka-Fleece-Farbgenetik
MC1R + ASIP Genotype:  EE Aa
Base Coat Phenotype:  W F BB
Grau/Nicht-Grau-Status:  Nicht grau

AZ Raaki ist ein klasse Hengst in braun. Er hat eine wundervoll runde Kopfform mit "top to toe" Bewollung. Sein Vlies ist glänzend, klasse strukturiert (von Kopf bis Fuß), äußerst fein, dicht und mit tollem Bundling sowie enormer Stapellänge. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit seinem stabilen Fundament.
Raaki konnte auf der Alpakashow in Alsfeld in einem starken 7er-Ring in braun (6-12 Monate) den 4. Platz erzielen. Der Richter Wade Gease lobte seine Fasermenge und -länge sowie den starken Phänotyp. Auch besaß er das dichteste Vlies der gesamten Gruppe. Lediglich seine geringere Größe verhinderte eine bessere Platzierung. Wir sind mit der Beurteilung sehr zufrieden, denn er entwickelt sich super und holt seine Größenwachstum nach.
Das seine Qualität nicht von irgendwo her kommt beweist sein Stammbaum. So lassen sich viele namenhafte Vorfahren in seiner Abstammung finden:AA Athos: ist ein Juwel in grau! Er bringt alles mit, was man sich wünscht. Eine klasse Faserfeinheit, wahnsinnige Dichte, kaum Grannen und ein toller Crimp. Sein korrekter, kräfigter Körperbau mit einer tollen Gesamtbewollung im Phänotyp runden das Gesamtpaket ab.
Daer Enahs Streslecki of Cambridge: true black Hengst, der zu den Elite Zuchthengsten von EP Cambridge zählt.
Cedar House Amar: gewann den Champion Black der Futurity 2011 im SWAG 2010 und 2011 und hat als tiefschwarzer Hengst weltweit die Zucht für dunkle Tiere vorangetrieben.
ILR Snowmass Grey Legend: weltbekannter Spitzenhengst in rose-grey.
Peruvian Hemingway: die Ikone der Nordamerikanischen Alpakazucht! Jeder Züchter wäre stolz darauf Genetik aus dieser Linie in seiner Zucht zu haben und anwenden zu können. Hemingway Genetik ist rar in Europa. Er stammt ursprünglich aus der Alianza Zucht. Alianza ist weltbekannt für die Produktion feinster Faser. Hemingway war im allerersten Peru Import in die USA. Selektiert wurde er durch den Australier Roger Haldane. Während Hemingway dann in den USA verblieb wurden Highlander und andere Hengste nach Australien weiter exportiert. Seine Vererbung hinsichtlich Faserqualitäten ist dominant.
UBR AA Acapella: eine direkt aus Peru importierte Stute.
AZ Hélene: fällt durch einen kräftigen und korrekten Phänotyp mit einer „Top to toe“ Bewollung auf. Sie besitzt ein extrem feines Vlies, was sie sicherlich auch ihrem Vater zu verdanken hat.
Flanders Caïro: bringt alles mit was ein Deckhengst haben muss. Perfekter Körperbau und einem Vlies, welches einen sagenhaften Crimp, Bundling, Feinheit, Dichte und Stapellänge aufweist. Seine Faserwerte lagen im 1.bei 15,8 Mikron, im 2. bei 16,1 Mikron und im 3. Vlies bei 16,3 Mikron. Er besitzt einen Curvature von 64,8 und besaß im 3 Vlies eine Faserlänge von 19 cm!
Aquaviva Claudius: berühmter Hengst, über den man wohl nicht viel sagen muss. Er ist einer der erfolgreichsten Hengste Europas, der von den besten neuseeländischen Blutlinien abstammt. Er und viele seiner Nachkommen sind für ihre großen Erfolge im Show-Ring bekannt und konnte u.a. auch schon Best of Show-Titel gewinnen. Cairo’s Vater ist kein anderer als der berühmte fawn farbene Hengst Aquaviva Claudius, der mehrfacher Champion und Top-Vererber ist. Selbst Best of Show in Hapert 2012, gilt er als einer der besten Hengste Belgiens, dessen Nachkommen zahlreiche Shows dominierten. Er zeugte Champions in den Farben weiß bis braun.
ILR Alpine Fiber s Brutus: ist wohl einer der erfolgreichsten Vererber in Neuseeland. Er hat weit über 400 Fohlen in NZ. Seine Nachkommen gewinnen reihenweise Auszeichnungen. Brutus Vliese haben bei jeder Showteilnahme Preise gewonnen. Sein Vlies ist sehr fein, dicht und hat wenig Primärfasern. Das 7.Vlies hatte ein Schurgewicht von 4,7kg bei 22,0 Mic. 10 Crimp pro inch sprechen für sich. Genetik von Ihm wird hier in Europa sehr erfolgreich eingesetzt.
Peruvian Hemingway:– die Ikone der Nordamerikanischen Alpakazucht! Jeder Züchter wäre stolz darauf Genetik aus dieser Linie in seiner Zucht zu haben und anwenden zu können. Hemingway Genetik ist rar in Europa. Er stammt ursprünglich aus der Alianza Zucht. Alianza ist weltbekannt für die Produktion feinster Faser. Hemingway war im allerersten Peru Import in die USA. Selektiert wurde er durch den Australier Roger Haldane. Während Hemingway dann in den USA verblieb wurden Highlander und andere Hengste nach Australien weiter exportiert. Seine Vererbung hinsichtlich Faserqualitäten ist dominant.

Flanders Cassius: zählt zu einem der besten Hengste und hat viele Spitzennachkommen gezeugt. In 2013 holte sich Cassius jeweils 2x den 2. Platz und 3. Platz, sowie 2x den 1. Platz mit anschließendem Titel zum Champion. 2014 folgten dann zwei 2. Plätze sowie zwei 1. Plätze sowie der Titel zum Colorchampion und anschließendem Best of Show. Auch in 2015 gewann Cassius 2x den 2. Platz und 3x den 1. Platz und er holte sich wieder den Championtitel. In 2016 belegte er dann 1x den 3. Platz und 1x
Flanders Arche: dark fawn farbene Zuchtstute der Extraklasse. In 2010 begann sie ihre Showkarriere mit einem 3. Platz. Ein Jahr später konnte sie einen 2. Platz und einen 4. Platz belegen. In 2012 konnte Sie dann ihre wahre Qualität unter beweis stellen und gewann 2 x den 1. Platz mit anschließendem Titel zum Champion und Grand Champion. 2014 folgte dann 3 1. Plätze mit jeweils anschließendem Titel zum Champion sowie ein 3. Platz.
Viracocha Prophecy: mehrfacher schwarzer Champion, der in Australien vom ehemaligen Alpaka-Richter Dominic Lange gezüchtet wurde.
Lyra Appia: fawn farbener Spitzenhengst und Vater von Prophecy. Er ist ein Sohn vom berühmten Jolimont Attitude
Jolimont Attitude: berühmter weißer Hengst, der bekannt für Dichte Softness und Handle ist.
Millrace Jezabelle: ist die Mutter von Prophecy und soll Dominic Landes beste schwarze Stute gewesen sein.
Forestglen Seth: wurde von Forestglen Alpaca Stud in NSW, Australien gezüchtet und stammt aus einigen bemerkenswerten Blutlinien. Darunter El Dorado, Highlander, True Perfektion, Minty und Purrumbete Inti. Waratah Flats erkannte schnell sein enormes Potential und holte ihn noch als Junghengst nach Neuseeland. Mit 2 Jahren fing er an zu decken und hat bereits mehr als 100 Nachkommen.
Forestglen Maestro: weißer Hengst, mit berühmten Vorfahren
Purrumbete El Dorado: vollperuanischer Hengst in fawn, der zu den Super-Six Accoyo Hengsten gehört, die von Julio Barreda in die Welt geschickt wurden. Er hat sich damit selbst ein Denkmal gesetzt.
Purrumbete Minty: weiße Stute und Tochter des Super-Six Hengstes Highlander.
Purrumbete Highlander: weißer Hengst, der zu den Super-Six Accoyo Hengsten gehört, die von Julio Barreda in die Welt geschickt wurden. Er hat sich damit selbst ein Denkmal gesetzt.
Purrumbete True Perfection: weiße Stute, die aus Chile importiert wurde.

Gewonnene Preise:
1. Platz World Alpaca Expo 2023, Graz (Vlies)
2. Platz Int. Vliesshow Buchengehren
2. Platz Int. Vliesshow Österreich
4. Platz Alpakashow Alsfeld


Zurück